GRIECHISCHE GEMEINDE IN HAMBURG E.V.
ELLHNIKH KOINOTHTA AMBOURGOU A.S.
,
Doormannsweg 22, 20259 Hamburg
      KOINOTHTA            SUNTOMA             MAQHMATA             ENOIKIASH                EPAFH                  ARCES                 EKDHLWSEIS          POLITISMOS             ERGASIA               UPEUQUNOS           STHN ARCH
JÄHRLICHE VERANSTALTUNGEN  -  ETHSIES EKDHLWSEIS
25 März 1821 - Nationalfeier:    Einer der bedeutensten Nationalfeiertage der neugriechischen Geschichte.                                                        Gedacht wird an den bewaffneten Aufstand, die Revolution vom 25 März von 1821.                                                         Das griechische Volk erhob sich,  gegen die beinahe 400-jährige osmanische Herrschaft.                                                         Der Aufstand hatte als Ergebnis die Gründung des neuen griechischen Staates, wie wir ihn heute kennen.                                                        Diese Veranstaltung feiert die Griechische Gemeinde in Anwesenheit von Vertretern                                                        des griechischen Konsulats, den Vereinen, sowie mit Mitgliedern und zahlreichen Freunden. Osterfest - Agio Pasca             Das wichtigste und damit schönste Fest der Christenheit - Wichtigstes Fest der Griechen.                                                        Wird sowohl im Inland wie im Ausland groß gefeiert.                                                        Die griechischen Vereine in Hamburg veranstalten gemeinsam eine große Feier, wo keiner fehlen darf.                                                        Ein großes Familienfest, wo Alt und Jung, bei Lamm und roten Eiern, sowie mit griechischer Musik                                                        und Tanz gemeinsam feiern. Christi Himmelfahrt             Kranzniederlegung für die griechischen Opfer des Nationalsozialismus im KZ-Neuengamme.                                                        Veranstaltet von der Griechischen Gemeinde in Bergedorf, in Anwesenheit des orthodoxen Priesters                                                        und Vertretern des griechischen Konsulats und den Vereinen.